Gottfriedinger Sozialdemokraten nominierten Gemeinderatliste

Lokalpolitik

Christian Dörndorfer(mi.) führt die Gottfriedinger SPD-Liste an, mit SPD-Landratskandidaten Dr. Bernd Vilsmeier (2.v.re)

Eine selbstbewusste SPD

Gottfriedinger Sozialdemokraten nominierten Gemeinderatliste

Gottfrieding.

„Die Gemeindepolitik ist etwas völlig anderes als die "große" Politik in München  oder Berlin Politik“, erklärte der SPD-Vorsitzende von Gottfrieding, Gemeinderat Christian Dörndorfer. Die SPD habe viel für die kleinen Leute getan, in dieser Richtung sollte sich auch die große Politik wieder arbeiten. In der Gemeindearbeit sollte eher ein offenes Miteinander im Vordergrund stehen, zum Wohle der gesamten Gemeinde Gottfreiding. In den vergangenen Jahren hat der Gemeinderat für eine positive Entwicklung gesorgt.

Als SPD-Ortsverein stehe man dabei klar für die Eigenständigkeit der Gemeinde, denn nur so könne man sich Schulen vor Ort erhalten. Um etwas voranbringen zu können, müssen aber alle Bürger mitziehen, denn ohne Grundstücke geht vieles nicht. In der letzten Wahlperiode ist die Weiterentwicklung der Gemeinde sehr gut gelungen, dabei dankte er für die gute Zusammenarbeit im Gemeinderat, „Miteinander haben wir für Gottfrieding entschieden“. Dennoch sei es wichtig, verschiedene Parteien und damit verschiedene Sichtweisen im Gremium zu haben, um die verschiedenen Standpunkte besser zu beleuchten.

SPD-Kreisvorsitzender und Landratskandidat Dr. Bernd Vilsmeier dankte den Gottfriedingern Genossinnen und Genossen und betonte, man dürfe sich nicht überrollen lassen. „Vieles, was heute in der großen Politik gelobt wird, ist von der SPD gekommen.“ Es müsse heißen „Brust raus – wir waren das“ und mit stolz dürfe man das auch kundtun.

Als SPD-Ortsverein stehe man für alle Ortsteile als Ansprechpartner zur Verfügung und

man wolle positiv nach vorne blicken. Einstimmig sprach sich die Versammlung unter der Leitung von Bernd Vilsmeier für folgende Liste aus: 1. Christian Dörndorfer, 2. Karoline Berg, 3. Florian Ortmeier, 4. Ute Numberger, 5. Michael Herbe, 6. Christina Obermaier, 7. Bernd Berg, 8. Martina Duschek, 9. Nicole Mühlhans, 10. Andreas Obermaier, 11. Karl-Heinz Bumeder, 12. Albert Vilsmeier, 13. Manfred Ruhstorfer, 14. Dieter Maier.

Wie Dr. Bernd Vilsmeier betonte, ist Kommunalpolitik ein großartiges ehrenamtliches

Engagement. Hier ist man so nah am Menschen, wie sonst nirgends - von der Wiege bis zur Bahre. In seinem Zehn - Punkte-Plan sprach er von den Schulen und der vollständigen Bildungslandschaft im Landkreis, der Infrastruktur, dem Erhalt und der Fortentwicklung der Krankenhäuser und Altenheime, das Thema Umwelt, Klima und Natur, die Arbeit für die Senioren, Jugend und Familien, der Unterstützung der Ehrenamtlichen in den Vereinen und Verbänden, dem kulturellen Angebot, der Wirtschaftsförderung, Landwirtschaft und zu guter Letzt der Abfallwirtschaft.

 

Homepage SPD KV Dingolfing-Landau

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 356703 -